Privacy Policy

(English below)

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Viond Plattform / User Portal

Diese Datenschutzerklärung informiert die Nutzer darüber in welcher Art, in welchem Umfang und zu welchem Zweck die Verarbeitung personenbezogener Daten durch den verantwortlichen Anbieter Viond, Marcel-Breuer-Straße 15, 80807 München, Deutschland (nachfolgend „ Viond") erfolgt. Sie können diese Datenschutzerklärung in der aktuellen Fassung jederzeit auf unserer Website www.viond.io aufrufen, speichern und ausdrucken.

1. Allgemeine Informationen

1.1 Im Folgenden informieren wir über die Verarbeitung personenbezogener Daten innerhalb der Verträge über Speicher- und Veröffentlichungsrechte in Bezug auf Ihre 360 Experiences für unsere Viond Plattform. Als personenbezogene Daten gelten sämtliche Informationen, welche dazu dienen, Ihre Person zu bestimmen und welche zu Ihnen zurückverfolgt werden können - also beispielsweise Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse, die Wohnadresse, die Telefonnummer und Nutzerverhalten.

1.2 Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist die Viond GmbH, Marcel-Breuer-Str. 15, 80807 München, Deutschland (siehe unser Impressum). Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter privacy@viond.io oder unserer Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte".

1.3 Viond verarbeitet personenbezogene Daten grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung ihrer vertragsgemäßen Leistung erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich und die Verarbeitung durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

1.4 Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies in nationalen oder unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen die Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde bzw. wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft.

2. Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten bei Registrierung im User Portal

Der Erwerb von Rechten zur Speicherung und Veröffentlichung Ihrer 360 Experiences auf unsere Viond Plattform setzt die Registrierung in unserem User Portal (die Erstellung eines Accounts) unter Angabe personenbezogener Daten voraus. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert. Im Rahmen des Registrierungsprozesses wird Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse erhoben. Außerdem wählen Sie ein Passwort. Hierdurch wird ein direkter passwortgeschützter Account erstellt. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die Registrierung dient in erster Linie einem späteren Vertragsschluss, jedenfalls aber zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen. Eine Registrierung ist für das Bereithalten der aktuell verfügbaren kostenpflichtigen Speicher- und Veröffentlichungsrechte für unsere Viond Plattform erforderlich. Im Fall des Erwerbs von Speicher- und Veröffentlichungsrechten ist zudem die Speicherung und Veröffentlichung selbst nur über diesen passwortgeschützten Account möglich. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die während des Registrierungsvorgangs erhobenen Daten der Fall, wenn die Registrierung im User Portal aufgehoben oder abgeändert wird. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung abzuändern oder auch zu löschen, sofern es zu keinem Vertragsschluss gekommen ist. Haben Sie Speicher- und Veröffentlichungsrechte für unsere Viond Plattform erworben, ist in diesem Fall eine vorzeitige Löschung der Daten nur möglich, soweit nicht die Daten zur Erfüllung des Vertrags erforderlich sind und nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen.

3. Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten bei Vertragsschluss

Bei Erwerb von Rechten zur Speicherung und Veröffentlichung Ihrer 360 Experiences auf unserer Viond Plattform werden weitere personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ebenfalls in eine Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert. Im Rahmen des Vertragsschlusses werden Ihr vollständiger Name, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Adresse, gegebenenfalls die Unternehmensdetails, sowie Ihre Bankverbindungs- bzw. Kreditkartendaten erhoben. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die E-Mail-Adresse dient zur Korrespondenz mit Ihnen im Zusammenhang mit der Durchführung des Vertrags, damit wir Ihnen u.a. auch Ihre Bestellung elektronisch bestätigen können. Ihr Name und die Adresse, sowie gegebenenfalls die Unternehmensdetails dienen der Rechnungsstellung bzw. um unsere Zahlungsansprüche bei Nichtzahlung erforderlichenfalls durchsetzen zu können. Ihre Bank- bzw. Kreditkartendaten dienen der Zahlungsabwicklung. Da der Erwerb von Speicher- und Veröffentlichungsrechten ein Dauerschuldverhältnis begründet, erfordert dies die Speicherung der personenbezogenen Daten während der Vertragslaufzeit sowie darüber hinaus u.a. zu steuerlichen Zwecken. Die Daten sind zur Erfüllung eines Vertrages erforderlich, damit ist eine vorzeitige Löschung der Daten nur möglich, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen. Bitte beachte Sie, dass eine Weitergabe der Daten an Dritte stattfindet. Hierzu unter Ziffer 4 mehr.

4. Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten

Viond setzt zur Erbringung der Funktionalitäten und Dienste zum Teil externe Drittdienstleister ein. Soweit wir externe Dienstleiser im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung einsetzen erfolgt die Verarbeitung auf der Rechtsgrundlage des Art. 28 DSGVO.

4.1 Verwendung von Paymentdienstleistern (Zahlungsdienstleister)

Ihre Daten werden zur Zahlungsabwicklung je nach gewählter Zahlungsart von folgenden Stellen verarbeitet:

Adyen B.V., Adyen Client Management Foundation, Simon Carmiggelstraat 6-50, 1011 DJ Amsterdam, Niederlande

Diese in den Niederlanden ansässige Firma ist auf Bezahlungsprozesse spezialisiert. Adyen wird ermächtigt, alle Bezahlungen für unsere kostenpflichtigen Dienstleistungen auszuführen. Dafür leiten wir die Bezahldetails Name, Adresse, IBAN, Name des Kontoinhabers und/oder Kreditkartendetails) an Adyen weiter. Der Dienstleister verarbeitet die Daten ausschließlich auf Weisung von Viond und ist zur Einhaltung der geltenden Datenschutzbestimmungen verpflichtet worden. Wir weisen darauf hin, dass Adyen Ihre personenbezogenen Daten an weitere zur Abwicklung der Transaktion notwendige Stellen, insbesondere an die beteiligten Kreditinstitute, Banken, Kreditkarteninstitute übermittelt. Dort findet ebenfalls eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Abwicklung der Bezahlung statt. Die erhobenen Daten werden von Adyen zur Abwicklung der Zahlung Ihres Einkaufes genutzt. Da der Erwerb von Speicher- und Veröffentlichungsrechten ein Dauerschuldverhältnis begründet, ist die Speicherung der personenbezogenen Daten während der Vertragslaufzeit sowie darüber hinaus u.a. zu steuerlichen Zwecken erforderlich. Damit ist eine vorzeitige Löschung der Daten auch nur möglich, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen. Die Datenschutzerklärung von Adyen können Sie unter https://www.adyen.com/home/privacy-policy einsehen.

4.2 Verwendung von Cloud-Service Providern

Wir arbeiten außerdem mit den Cloud-Serviceprovidern

zusammen, die die Cloud zur Speicherung Ihrer 360 Experiences für unsere Viond Plattform zur Verfügung stellen und unsere Datenbanken hosten. Dabei werden in der durch Akamai zur Verfügung gestellten Cloud nur Mediendateien, in der Azure Cloud alle übrigen Daten für die Viond Plattform und auch Ihre personenbezogenen Daten gespeichert. Die Dienstleister verarbeiten die Daten ausschließlich auf Weisung von Viond und sind zur Einhaltung der geltenden Datenschutzbestimmungen verpflichtet worden. Die genannten Dienstleister halten sich nach eigenen Aussagen an das EU-US-Datenschutzschildabkommen sowie die ergänzenden Richtlinien und Safe-Harbor-Abkommen zwischen der USA und der Schweiz des US-Handelsministeriums.

4.3 Weitere Informationen

Die Dienstanbieter geben hinreichend Garantien dafür, dass geeignete technische und organisatorische Maßnahmen so durchgeführt werden, dass die Verarbeitung im Einklang mit den Anforderungen des DSGVO erfolgt und den Schutz der Rechte der betroffenen Person gewährleistet. Die Auftragsdatenverarbeiter wurden sorgfältig ausgewählt und erhalten nur in dem Umfang und für den benötigten Zeitraum Zugang zu Ihren Daten, der für die Erbringung der Leistungen erforderlich ist. Die Nutzung der Drittdienstleister ist für den Betrieb der Viond Plattform, sowie für die Begründung, die Durchführung und die Abwicklung des bestehenden Nutzungsvertrages erforderlich und auch ohne Ihre Einwilligung möglich. Über die vorgenannten Umstände hinaus übermitteln wir Ihre Daten grundsätzlich nicht ohne Ihre Einwilligung an Dritte. Insbesondere geben wir keine personenbezogenen Daten an eine Stelle in einem Drittland oder eine internationale Organisation weiter.

5. Cookies und Webanalyse durch Google Analytics sowie Hubspot

5.1 Cookies

Bei der Nutzung der Viond Plattform bzw. des User Portals werden Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die im Gerätespeicher Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihr Endgerät übertragen. Sie dienen dazu, den Viond Builder insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Es wird zwischen Session- und permanenten Cookie unterschieden. Auf der Viond Plattform/ im User Portal sind lediglich Drittanbieter-Cookies zu Analysezwecken eingesetzt, d.h. Cookies werden von einem unabhängigen Dienstleister in unserem Auftrag auf Ihrem Endgerät gespeichert und können von diesen Drittanbietern genutzt werden. Die auf diese Weise erhobenen Daten der Nutzer werden durch technische Vorkehrungen anonymisiert. Daher ist eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Genaueres im nachfolgenden unter Ziffer 5.2. - 5.4.

5.2 Google Analytics

Es wird Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043, USA, eingesetzt. Zur Effizienzsteigerung, zur bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung der Viond Plattform erstellen wir pseudonyme Nutzungsprofile mithilfe von Google Analytics. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen. Google Analytics verwendet sog. „Cookies", die auf dem Gerät des Nutzers gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Plattform durch sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung der Plattform werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Plattform auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten auf der Plattform für die Betreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Plattform-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Greift die IP-Anonymisierung, wird die IP-Adresse der Nutzer von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Durch diese Kürzung entfällt der Personenbezug Ihrer IP-Adresse. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die IP-Anonymisierung ist hier aktiv. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Es wird darauf hingewiesen, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Plattform vollumfänglich genutzt werden kann. Die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung der Plattform bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin heruntergeladen und installiert wird: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de . Alternativ zum Browser-Add-On oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten, klicken Sie bitte diesen Link ( Opt-out-Link), um die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Plattform zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies, muss dieser Link erneut angeklickt werden. Google besitzt die Privacy-Shield-Zertifizierung. Das Unternehmen hat sich zur Einhaltung des vom US-Handelsministerium veröffentlichten Privacy-Shield-Abkommens zwischen der EU und den USA über die Erhebung, Nutzung und Speicherung von personenbezogenen Daten aus den Mitgliedsstaaten der EU verpflichtet. Sie finden weitere Informationen zur Datennutzung durch die Google Inc. hier: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de .

5.3 HubSpot

Es wird außerdem HubSpot, ein Service von HubSpot Inc., einem US-Softwareanbieter mit einer Niederlassung in Irland (HubSpot Inc., 2. Stock 30 North Wall Quay, Dublin 1, Irland, Telefon +353 1 5187500) eingesetzt, mit dem wir spezifische Aspekte unseres Online-Marketings abdecken, darunter

Content Management (z.B. die Inhalte der Website)

E-Mail-Marketing (Newsletter und automatisierte Mailings, z.B. zur Information über Updates)

Social Media Publishing & Reporting (z.B. LinkedIn)

Reporting (z.B. Traffic-Quellen, Zugriffe etc.)

Kontaktmanagement (z.B. Benutzersegmentierung & CRM)

Bereitstellung von Landingpages und Kontaktformularen

HubSpot verwendet "Web Beacons" und Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und es uns ermöglichen, Ihre Nutzung des User Portals zu analysieren. Die gesammelten Informationen (z.B. die anonymisierte IP-Adresse, der geografische Standort, der Browsertyp, die Dauer des Besuchs und die besuchten Seiten) werden von HubSpot in unserem Auftrag analysiert, um Berichte über den Besuch und die von Ihnen besuchten Seiten zu erstellen. Die von uns über HubSpot erhobenen Daten werden von uns ausschließlich zur Durchführung und Optimierung unseres Marketings verwendet. Ihre Daten können dann von uns verwendet werden, um Sie als Besucher unseres User Portals zu kontaktieren und festzustellen, welche unserer Dienstleistungen für Sie interessant sein könnten. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen. Wenn Sie unsere E-Mail-News abonnieren und Studien und andere Dokumente herunterladen, können wir über HubSpot auch Ihre Besuche anhand Ihrer zusätzlichen Angaben (insbesondere Name/E-Mail-Adresse) analysieren und Sie gezielt über Ihre bevorzugten Themen informieren.

Die von uns über HubSpot erhobenen Daten werden auf den Servern unseres Auftragnehmers HubSpot in den USA gespeichert. Wir haben die notwendigen Voraussetzungen geschaffen, damit dies im Einklang mit dem EU-Datenschutzrecht steht. HubSpot Inc. ist nach dem "EU - US Privacy Shield Framework" zertifiziert und unterliegt dem TRUSTe Privacy Seal und dem "US - Swiss Safe Harbor" Framework. Sie können die vollständige Datenschutzerklärung von HubSpot HIER einsehen. HubSpot informiert Sie auch HIER über die Einhaltung des EU-Datenschutzrechts durch HubSpot Inc. HubSpot stellt Informationen über die von ihm verwendeten Cookies HIER und HIER zur Verfügung. Sie können Ihre Zustimmung zum Tracking auf dieser Webseite auch widerrufen, indem Sie auf HubSpot Tracking deaktivieren klicken.

5.4 Opt-out

Wenn Sie bei der Softwarenutzung keine anonymisierten Nutzungsdaten zur Effizienzsteigerung, zur bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung senden möchten, betätigen Sie bitte den jeweiligen Opt-out-Link. Sie können auf diese Weise die Erfassung der erzeugten und auf ihre Nutzung des User Portals bezogenen Daten (inkl. Ihrer anonymisierten IP-Adresse) an Google bzw. HubSpot sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google bzw. HubSpot verhindern.

6. Rechte des Nutzers

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

6.1 Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, unentgeltlich Auskunft über die Art, den Umfang und die Herkunft der zu Ihrer Person gespeicherten Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, sowie den Zweck und die geplante Dauer der Speicherung zu verlangen. Außerdem haben Sie ein Auskunftsrecht über das Bestehen Ihrer Rechte auf Berichtigung und Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen bzw. Ihr Widerspruchsrecht gegen diese Verarbeitung, sowie über das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde und schließlich einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten. Dafür wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten. Viond hilft bei der Beantwortung Ihrer Anfrage, wenn Sie klar und eindeutig mitgeteilt werden, über welche Daten Sie Auskunft erteilt haben möchten.

6.2 Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht auf Berichtigung falscher Daten und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

6.3 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie können die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Sie betreffenden Daten für eine Dauer bestritten wird und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen; der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

6.4 Recht auf Löschung

Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht

werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern sie eine Einwilligung zur Speicherung widersprochen oder widerrufen haben und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung; wenn die Kenntnis der personenbezogenen Daten zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn die Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

Das Recht auf Löschung besteht u.a. nicht, soweit die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

6.5 Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

6.6 Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

6.7 Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch gemäß Art. 21 DSGVO einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

6.8 Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

6.9 Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

7. Datensicherheit

Viond trifft technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung, Missbrauch oder gegen Zugriff unberechtigter Personen oder unberechtigte Offenlegung zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung regelmäßig überprüft und ständig angepasst. Daten, die zwischen unserem Server und Ihrem Endgerät übertragen werden, sind verschlüsselt (HTTPS Protokoll). Bitte beachten Sie allerdings, dass keine Internetübertragung jemals 100%ig sicher oder fehlerfrei ist, berücksichtigen Sie dies auch bei der Nutzung der Dienste von Viond im Online-Modus.

8. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Durch die Weiterentwicklung unserer Leistungen oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit über das User Portal oder auf der Website unter www.viond.io abgerufen und ausgedruckt werden.

Wenden Sie sich für die Geltendmachung Ihrer Rechte, sowie für Anregungen und Beschwerden hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, bitte an die nachfolgend genannte Adresse.

Fragen zum Datenschutz:

Viond GmbH

„Der Datenschutzbeauftragte"

Marcel-Breuer-Straße 15

80807 München

Deutschland

Email: privacy@viond.io

Stand June 2018

DATA PROTECTION DECLARATION

Viond Platform / User Portal

This data protection declaration informs the user in what way, to what extent and for what purpose the processing of personal data by the responsible provider Viond, Marcel-Breuer-Str. 15, 80807 Munich, Germany (hereinafter " Viond") takes place. You can access, save and print this data protection declaration in the current version at any time via our website www.viond.io.

1. General Information

1.1 In the following we inform about the processing of personal data within the contracts regarding storage and publishing rights in relation to your 360 Experiences for our Viond platform. Personal information is all the information that is used to identify your person and which can be traced back to you - for example your name, email address, home address, phone number and user behavior.

1.2 Responsible according to Article 4 (7) of the EU-General Data Protection Regulation -GDPR (DSGVO) is Viond GmbH, Marcel-Breuer-Str. 15, 80807 Munich, Germany (see our imprint). You can contact our data protection officer at privacy@viond.io or our postal address with the addition "the data protection officer".

1.3 Viond processes personal data only as far as this is necessary for the provision of its contractual service. The processing of personal data takes place regularly only with the consent of the user. An exception applies in cases where prior consent cannot be obtained for real reasons and processing is permitted by law.

1.4 The personal data of the person concerned will be deleted or blocked as soon as the purpose of the storage ceases to apply. It may also be deleted or blocked if required by national or EU regulations, laws or other regulations to which the person responsible is subject or if a retention period prescribed by the aforementioned standards expires.

2. Collection and use of personal data when registering in the User Portal

The acquisition of rights to store and publish your 360 Experiences on our Viond platform requires the registration in our User Portal (the creation of an account) providing personal data. The data is entered into an input mask and transmitted to us and stored. As part of the registration process, your name and email address will be collected. In addition, you choose a password. This creates a direct password-protected account. The legal basis for data processing is Article 6 (1) lit. b of GDPR (General Data Protection Regulation). Die Registrierung dient in erster Linie einem späteren Vertragsschluss, jedenfalls aber zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen. The registration primarily serves the purpose of a later conclusion of the contract, but in any case for the implementation of pre-contractual measures. In the case of the acquisition of storage and publishing rights, the storage and publication itself is only possible via this password-protected account. The data will be deleted as soon as they are no longer necessary to achieve the purpose for which they were collected. This is the case for the data collected during the registration process if the registration in the User Portal is cancelled or changed. You have the option of modifying or deleting the registration at any time, provided no contract has been concluded. If you have acquired storage and publication rights for our Viond platform, then in this case premature deletion of the data is only possible if the data is not required to fulfill the contract and there are no contractual or statutory obligations for deletion.

3. Collection and use of personal data upon conclusion of the contract

If you acquire rights to store and publish your 360 Experiences on our Viond Platform, additional personal information will be collected. The data is entered into an input mask and transmitted to us and stored. During the conclusion of the contract your full name, your e-mail address, your address, if applicable the company details, as well as your bank account or credit card data will be collected. The legal basis for data processing is Article 6 (1) lit. b of GDPR (General Data Protection Regulation) The e-mail address will be used to correspond with you in connection with the execution of the contract, so that among other things, we can confirm your order electronically. Your name and address, as well as the company details if applicable are used for invoicing or to be able to enforce our claims for payment in the case of non-payment if necessary. Your bank or credit card details are used for payment processing. Since the acquisition of storage and publication rights creates a continuing obligation, this requires the storage of personal data during the term of the contract as well as for tax purposes among other things. The data is required for the fulfilment of a contract, so that premature deletion of the data is only possible if there are no contractual or legal obligations to the contrary. Please note that the data is passed on to third parties For this, see section 4 more.

4. Transfer of your personal data

Viond uses external third party service providers to provide some of its functionalities and services. As far as we we use external service providers within the framework of an order data processing, the processing is based on the legal basis of Art. 28 GDPR (General Data Protection Regulation).

4.1 Use of payment service providers (payment service providers)

Your data will be processed for payment depending on the chosen payment method from the following places:

Adyen B.V., Adyen Client Management Foundation, Simon Carmiggelstraat 6-50, 1011 DJ Amsterdam, Netherlands

This Dutch-based company specializes in payment processes. Adyen is authorized to make all payments for our paid services. For this we forward the payment details (name, address, IBAN, name of the account holder and / or credit card details) to Adyen. The service provider processes the data exclusively on the instructions of Viond and has been obliged to comply with the applicable data protection regulations. We point out that Adyen transmits your personal data to other agencies necessary for processing the transaction in particular to the involved credit institutes, banks, credit card institutes. Your personal data will also be processed there to process the payment. The collected data will be used by Adyen to process the payment of your purchase. Since the acquisition of storage and publication rights creates a continuing obligation, the storage of personal data is necessary during the contract period and also for tax purposes among other things. Thus, a premature deletion of the data is only possible if there are no contractual or statutory obligations for deletion. You can find the data protection policy of Adyen at https://www.adyen.com/home/privacy-policy

4.2 Use of Cloud-Service Providers

We also work with the Cloud-Service Providers

together to make the cloud available to store your 360 Experiences on our Viond platform and host our databases. The cloud provided by Akamai will store only media files, while the Azure Cloud will store all other data for the Viond platform and also your personal information. The service providers process the data exclusively on the instructions of Viond and have been obliged to comply with the applicable data protection regulations. The mentioned service providers are in accordance with the EU-US Privacy Shield Agreement as well as the supplementary guidelines and Safe Harbor Agreements between the US and Switzerland of the US Department of Commerce.

4.3 Additional Information

The service providers shall give reasonable guarantees so that appropriate technical and organizational measures are carried out in such a way that the processing is carried out in accordance with the requirements of the GDPR and ensures the protection of the concerned person's rights. The contract data processors have been carefully selected and will only have access to your data for the required period of time necessary to provide the services. The use of the third-party service providers is required for the operation of the Viond platform as well as for the establishment, implementation and execution of the existing user contract and is also possible without your consent. In addition to the aforementioned circumstances, we will not transmit your data without your consent to third parties. In particular, we do not share personal data with any third country or international organization.

5. Cookies and web analysis through Google Analytics and Hubspot

5.1 Cookies

When using the Viond platform or the user portal, cookies are stored on your device. Cookies are small text files that are stored in the device memory of your hard drive associated with the browser you use and through which certain information flows to the site which sets the cookie. Cookies cannot run programs or transmit viruses to your terminal. They serve to make the Viond Builder more user-friendly and effective overall. There is a distinction between session cookie and permanent cookie. Only third-party cookies are used for analysis purposes on the Viond Platform/ User Portal, i. e. cookies are stored on your terminal by an independent service provider on our behalf and can be used by these third-party providers. The data of the users collected in this way are anonymised by technical precautions. Therefore, it is no longer possible to assign the data to the calling user. The data will not be stored together with other personal data of the users. The legal basis for the processing of personal data using cookies is Article 6 (1) lit. f of GDPR. For more details, see sections 5. 2. - 5. 4. below.

5.2 Google Analytics

Google Analytics, a web analysis service provided by Google Inc., 1600 Amphitheater Pkwy, Mountain View, CA 94043, USA, is used. In order to increase efficiency, to tailor the design and to continuously optimize the Viond platform, we create pseudonymous user profiles with the help of Google Analytics. These interests are to be regarded as legitimate within the meaning of the aforementioned provision. Google Analytics uses the so-called "cookies" which are stored on the user's device and which allow an analysis of the use of the platform by them. The information generated by the cookie about the use of the platform is usually transmitted to a Google server in the US and stored there. Google will use this information to evaluate the use of the software, to compile reports on the activities of the software for the operators and to provide other services related to the use of the software and the internet. If IP-anonymisation takes effect, the IP address of the users will be truncated beforehand by Google within member states of the European Union or in other contracting states of the Agreement on the European Economic Area. This truncation eliminates the personal reference of your IP address. Only in exceptional cases will the full IP address be sent to a Google server in the US and shortened there. The IP anonymization is active here. The IP address provided by browser as part of Google Analytics will not be merged with other Google data. Users can prevent cookies from being stored by setting their browser software accordingly. It should be noted that in this case not all functions of this platform may be used to the full extent. Users can also prevent Google from collecting the data generated by the cookie and relating to their use of the platform and the processing of such data by Google by downloading and installing the browser plug-in available under the following link: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de . As an alternative to the browser add-on or within browsers on mobile devices, please click this link ( Opt-out-Link) to prevent future tracking by Google Analytics within this platform. An opt-out cookie is stored on your device. If you delete your cookies, this link must be clicked again. Google has the Privacy Shield certification. The Company has committed to comply with the US Department of Commerce's Privacy Shield Agreement between the EU and the US on the collection, use and storage of personal data from EU member states. You will find additional information on data usage thorugh the Google Inc. hier: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de .

5.3 HubSpot

It also uses HubSpot, a service provided by HubSpot Inc., a US software provider with a branch in Ireland (HubSpot Inc., 2nd floor 30 North Wall Quay, Dublin 1, Ireland, phone +353 1 5187500), to cover specific aspects of our online marketing, including

Content Management (e.g. the content of the website)

E-mail marketing (newsletters and automated mailings, e.g. on information about updates)

Social Media Publishing & Reporting (e.g. LinkedIn)

Reporting (e. g. traffic sources, accesses etc. )

Contact management (e.g. User Segmentation & CRM)

Provision of landing pages and contact forms

HubSpot uses "web beacons" and cookies that are stored on your computer and allow us to analyze your use of the User Portal. The collected information (e.g. the anonymized IP address, geographic location, browser type, duration of visit and pages visited) is analyzed by HubSpot on our behalf to provide reports about the visit and the pages you visit. The data collected by us via HubSpot are used exclusively for the implementation and optimization of our marketing. Your data can then be used by us to contact you as a visitor to our user portal and determine which of our services may be of interest to you. These interests are to be regarded as legitimate within the meaning of the aforementioned provision. If you subscribe to our e-mail news and download studies and other documents, we can also use HubSpot to analyze your visits based on your additional information (in particular name / e-mail address) and inform you about your preferred topics.

The data collected by us through HubSpot is stored on the servers of our contractor HubSpot in the US. We have created the necessary conditions to ensure that this is in line with EU data protection law. HubSpot Inc is certified as per the "EU - US Privacy Shield Framework" and is subject to the TRUSTe Privacy Seal and the "US - Swiss Safe Harbor" Framework. You can view Hubspot's complete data protection policy HERE HubSpot also informs you HERE about compliance with EU data protection law by HubSpot Inc. HubSpot provides information about the cookies it uses HERE and HERE . You can also revoke your consent to tracking on this website by clicking Disable HubSpot Tracking.

5.4 Opt-out

If you do not want to send any anonymous usage data for the purpose of increasing efficiency, for needs-based design and continuous optimization when using the software, please click on the respective opt-out link. In this way, you can prevent Google or HubSpot from collecting the data generated and related to their use of the user portal as well as prevent from processing this data.

6. Rights of the user

If personal data is processed by you, you are affected within the meaning of the GDPR and you have the following rights to the person responsible:

6.1 Access right

You have the right to request free information about the nature, extent and source of the data stored about you, the categories of recipients to whom your information has been or will be disclosed and the purpose and intended duration of the storage. In addition, you have a right of access to the rights to rectify and delete your personal data, restrict the concerned person's processing or your right to object to such processing as well as the existence of a right of appeal to a supervisory authority and finally automated decision-making including profiling and if necessary meaningful information about their details. For this please contact our data protection officer. Viond will assist in answering your request if you clearly and unambiguously communicate about which data you would like to have information about.

6.2 Right to rectifiction

You have the right to have corrected false data and / or completed towards the person responsible if the personal data processed concerning you is incorrect or incomplete. The person responsible must make the correction without delay.

6.3 Right to restriction of processing

You may request the restriction of the processing of personal data concerning you, provided that the accuracy of the data concerning you is disputed for a period of time and you refuse to delete the personal data and instead request the restriction of the use of your personal data; the person responsible no longer needs the personal data for the purposes of the processing but you need them for the assertion, exercise or defense of legal claims or if you have objected to the processing under Article 21 paragraph 1 GDPR and it is not yet certain whether the legitimate reasons of the person responsible outweigh your reasons.

6.4 Right to erasure

You may demand the person responsible to delete your personal information without delay

and the person responsible will be required to erase that information immediately if they have objected or revoked consent to the storage and there is no other legal basis for processing; if the knowledge of the personal data is no longer necessary to fulfill the purpose for which the data was stored or if the storage is inadmissible for other legal reasons.

Among other things, the right to erasure does not exist if the processing is necessary for the exercise of the right to freedom of expression and information for the fulfillment of a legal obligation, for reasons of public interest or for the assertion, exercise or defense of legal rights.

6.5 Right to Information

If you have exercised your right to have the person responsible to correct, delete or restrict the processing, he / she is obliged to notify all recipients to whom your personal data have been disclosed of this correction or deletion of the data or restriction of processing, unless this proves to be impossible or involves a disproportionate effort. You have a right to the person responsible to be informed about these recipients.

6.6 Right to data portability

You have the right to receive the personal information that you have provided to the person responsible in a structured, common and machine-readable format or to request its transfer to another person responsible. Freedoms and rights of other persons must not be affected by this.

6.7 Right of objection

You have the right to object to the processing of the personal data concerning you, which is based on your particular situation at any time based on Article 6 (1) lit. e or f of GDPR, in accordance with Article 21 of GDPR; this also applies to profiling based on these provisions. The person responsible will no longer process the personal data concerning you unless he can demonstrate compelling legitimate grounds for processing which outweigh your interests, rights and freedoms or the processing is intended to assert, exercise or defend legal claims. If the personal data concerning you are processed for direct advertising purposes, you have the right to object at any time to the processing of your personal data for the purpose of such advertising; this also applies to profiling insofar as it is associated with such direct advertising. If you object to processing for direct advertising purposes, your personal data will no longer be processed for these purposes.

6.8 Right to revoke the data protection consent declaration

You have the right to revoke your data protection consent declaration at any time. The revocation of consent does not affect the legality of the processing carried out on the basis of the consent until the revocation.

6.9 Right to lodge a complaint with a supervisory authority

Without prejudice to any other administrative or judicial remedy, you have the right to complain to a supervisory authority, in particular in the member state where you reside, work or the alleged infringement if you believe that the processing of the personal data concerning you is contrary to the GDPR.

7. Data Security

Viond takes technical and organizational security measures to protect your data against accidental or intentional manipulation, loss, destruction, misuse or access by unauthorized persons or against unauthorized disclosure. Our security measures are regularly reviewed and adapted in line with technological developments. Data transmitted between our server and the terminal is encrypted (HTTPS protocol). Please note however that no internet transmission is ever 100% secure or error-free, please take this into account when using the services of Viond in Online-Modus.

8. Up-to-dateness and amendment of this data protection declaration

Due to the further development of our services or due to changed legal or regulatory requirements, it may be necessary to change this data protection regulation. The current data protection declration can be viewed and printed at any time via the user portal or via our website www.viond.io.

For the assertion of your rights, as well as for suggestions and complaints regarding the processing of your personal data, please contact the following address.

Questions about data protection:

Viond GmbH

"The Data Protection Officer"

Marcel-Breuer-Straße 15

80807 Munich

Germany

Email: privacy@viond.io

As of June 2018